WIPFELSTÜRMER

Kletter - Spiel - Wald

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Wipfelstürmers in Stuhr-Neukrug!


Liebe großen und kleinen Besucher des Wipfelstürmers,

HURRA, wir öffnen wieder! Am 15. MAI geht es endlich wieder los!

Da zur Zeit keine Kindergeburtstagsfeiern stattfinden können, wird der Wipfelstürmer zum Familienkletterpark. Egal, ob jung oder alt, groß oder klein, Ihr könnt im Familienverbund für 2 Stunden den Kletterwald erobern. 

Weitere Informationen bezüglich Anmeldung, Öffnungszeiten, Preise und der neuen Hygieneregeln findet Ihr unter "Familien Aktion"

Wir freuen uns, wenn schon bald wieder kletterbegeisterte Kinder (und dann bald neu :-) auch die Erwachsenen) durch die Bäume klettern und fliegen, passt auf Euch auf!

Herzlichst, das Team vom Wipfelstürmer



 Der Kletterpark für Kinder!...eigentlich...

Achtung! Aufgrund der momentanen besonderen Situation, wird der Wipfelstürmer übergangsweise zum Familienkletterpark. Kindergeburtstagsfeiern werden erst wieder möglich sein, wenn die Kontaktbeschränkungen wieder gelockert oder aufgehoben werden. Der folgende untenstehende Text ist somit erst einmal "außer Kraft gesetzt".


Bei uns bleiben die Erwachsenen am Boden und können aber als Zuschauer und Fans der Kinder im Wald dabei sein....eigentlich....ab dem 25.5.2020 nicht mehr :-)!

Ihr habt Kinder, die ca. 7-12 Jahre alt sind und Lust auf Klettern, Seilbahnen uvm. haben? Dann seid Ihr hier richtig!

Für weitere allgemeine Informationen klickt auf Wipfelstürmeridee und Parcours

Ihr möchtet für Eure Gruppe, z.B. einen Kindergeburtstag, Klasse, Vereinsgruppe etc. einen Termin buchen und Euch über Preise und Ablauf informieren? Dann klickt auf Gruppen.

Ihr möchtet mit Einzel-Kletter-Kind/ern kommen und Informationen zu den Öffnungszeiten haben? Dann klickt auf offenes Klettern


Weiterlesen

Pressestimmen: 

 

Dateidownload
Bericht von Mira Bültel
Kreiszeitung 2017
Bericht von Andreas Hapke
Kreiszeitung 2018
Bericht von Andreas Hapke
Regionale Rundschau - 2017
Ein Bericht von Eike Wienbarg / Udo Meissner
Weser-Kurier.pdf [374.2 KB]
Regionale Rundschau - 2017
Ein Bericht von Eike Wienbarg